Produktionen

2016 "ONE"
produced by Thilo Speckmann and Judy Bailey


Tracks

1. Rise Like A Champion   listen

2. Hello Jesus (feat.Juri Friesen)   listen

3. Home   listen

4. Burning Brightly (feat.Marky T)   listen

5. One   listen

6. Let Love Have The Last Word   listen

7. Come On People   listen

8. Make Some Noise   listen

9. When The Walls Come Tumbling Down   listen

10. Making Me Sing   listen

11. We Believe In God (feat.21 artist)   listen

12. Pray On   listen

13. Remember We Are One   listen

14. Hold Us Together (feat.Eddi Hüneke)  listen

15. Spirit Of Freedom (feat. Metaphysics)   listen

16. Cause I Am Here - I Am Blessed   listen

ONE


2014 "Lifesong"
produced by Judy Bailey


Tracks

1. Mein rotes Fahrrad   listen

2. Right There Where You Are   lyrics  listen

3. Wurzeln   listen

4. Run Baby Run   lyrics  listen

5. Liebeslieder   listen

6. Psalm 15 (Who Does These Things)   lyrics  listen

7. Halte mein Herz   listen

8. Angel That Knows   lyrics  listen

9. Hallo Deutschland. Hallo Patrick   listen

10. Moving On   lyrics  listen


11. Neue Heimat. Neue Laender. Neues Leben   listen

12. You Are Loved   lyrics  listen


13. Kongo - Aus Verlorenheit wird doch Happiness   listen

14. Surrounded   lyrics  listen

15. Mein Herz weinte ... und sang   listen

16. Life Goes On   lyrics 

17. In Gottes Hand   listen

18. I Am With You   lyrics  listen

19. Jesus In My House   lyrics  listen

lifesong


2012 "Travelling"
produced by Judy Bailey


Tracks

1. Been Getting Stronger   lyrics  listen
2. Getting Ready For The Ride   lyrics  listen
3. Only You   lyrics  listen
4. Angel That Knows   lyrics  listen
5. History   lyrics  listen
6. Mogadishu   lyrics  listen
7. Time For Change   lyrics  listen
8. Travelling   lyrics  listen
9. Under My Skin   lyrics  listen
10. Without You   lyrics  listen
11. Life Goes On   lyrics  listen
12. New Beginning   lyrics  listen
13. Never Let Me Down   lyrics  listen
14. Close Your Eyes   lyrics  listen

Travelling


2009 "Ready To Fly"
produced by Judy Bailey


Tracks

1. Ready To Fly   lyrics  listen
2. High Hopes   lyrics  listen
3. If You Feel Nothing  lyrics  listen
4. Be Strong   lyrics  listen
5. Human   lyrics  listen
6. Like I Need Air   lyrics  listen
7. There The River Runs   lyrics  listen
8. Did I Play The Sun   lyrics  listen
9. Nothing Less  lyrics  listen
10. Mad About Me  lyrics  listen
11. Reach For The Love  lyrics  listen
12. All God´s Children   lyrics  listen
13. You Are Loved   lyrics  listen
14. Jesus Is On The Move  lyrics  listen

Read To Fly


2006 "Surrounded"
produced by Judy Bailey/Markus Born


Tracks

1. Inspired to serve   lyrics  listen
2. Great and mighty  lyrics  listen
3. One day  lyrics  listen
4. Get up  lyrics  listen
5. Riding round the sun   lyrics  listen
6. The Greatest thing   lyrics  listen
7.(So far so good) Medley   lyrics  listen
8. Jesus in my house   lyrics  listen
9. My god knows  lyrics  listen
10. Holding on to you  lyrics  listen
11. Never  lyrics  listen
12. Two sides   lyrics  listen
13. At a time like this  lyrics  listen
14. Surrounded  lyrics  listen

Surrounded


2004 "Found the sun"
produced by Stephen Emmanuel, Peter Hoff, Udo Rinkig, Florian Sitzmann
(J-STAR/EDEL)

Sonnenpower pur! Mit Judy Baileys Album "Found the sun" ist die offizielle Verlängerung des Sommers eingeläutet. 12 Songs zwischen pulsierendem Sound und sonnigen Karibik- Rhythmen bescheren uns musikalisch einen heißen Herbst. Der Titelsong "Found the sun" (Remix von Peter Hoff, "Angel of Berlin") ist eine lebensbejahende Pophymne die allen "Schwarzsehern" in diesem Land einen musikalischen Lichtblick bietet. Entspannte Grooves mit einem Sound, so weit wie Sandstrände in Judys Heimat Barbados. Auch textlich geht die Sonne auf - mit lyrischen Reflektionen ("Had to shake the shadows in my mind") und strahlenden Bekenntnissen ("I´m beginning to be shiny! Face the sun and let it take you. Yeah!").
Das Album "Found the sun" begeistert durch seine musikalische Bandbreite und zeigt doch vom ersten bis zum letzten Track seinen eigenen unverwechselbaren Charakter. Judy Baileys hintergründig, samtraue Stimme lädt dabei mal zur Reggae Party ein ("Right here") und mal zum Gebet ("Praying God"), beides auf eine ehrliche und natürliche Art und Weise die im Showgeschäft selten geworden ist.
Absolute Radiohits sind neben "Found the sun" und "Right here" auch "Riding round the sun" und "Naked"! "Naked" ist hier die unbedingte Einladung nicht nur die Fassade eines Menschen zu betrachten sondern den Blick in die Seele zu wagen und sich auch selber von inner her verändern zu lassen ("You´re not naked enough!). Soundmäßig kommt Judy Bailey hier im "Motown Sound" daher mit modernen Einflüssen a la Greg Alexander (New Radicals).
Ein Anspieltipp ist auch der in unzähligen Live Konzerten gefeierte Sing-a-long Song "What i need (O la la)", der unter Judy Bailey Fans bereits Kult Status erreicht hat.
Produziert von den Top Produzenten Stephen Emmanuel (Daniel Bedingfield, S-Club7), Udo Rinklin (Normal Generation, Sarah Brendel), Florian Sitzmann (Söhne Mannheims, Nena, Xavier Naidoo) und Peter Hoff (AJAK). Excecutive Producer: Dieter Falk (PUR, Marque, Beatbetrieb), Ralf Schroeter (Sarah Brendel)

Tracks

1. Found the sun   lyrics  listen
2. What I need (O lala)  lyrics  listen
3. Naked  lyrics  listen
4. Riding round the sun  lyrics  listen
5. Right here   lyrics  listen
6. Extraordinary light   lyrics  listen
7.I know   lyrics  listen
8. Lessons in life   lyrics  listen
9. Hopestop   lyrics  listen
10. What I need (urban version)   lyrics  listen
11. Reach   lyrics 
12. Praying God   lyrics  listen

Found the sun


2002 "Run to you"
produced by Lothar Kosse with Judy Bailey
(Gerth Music)

Ihr fünftes Album sprüht mit high-energy Brit-Pop und intensiven Worshipsongs vor kreativer Energie. Kein Wunder, Lothar Kosse war als Produzent und Arrangeur beteiligt. Aber auch mit leiseren Gebeten und Geständnissen an Gott zeigt Judy viel Herz. Und natürlich strahlt auch etwas Karibik durch ...

Judys Texte spiegeln offen und echt ihren Glauben und ihr Leben wieder. Sie singt von tiefer Sehnsucht nach Gott, Vertrauen trotz aller Schwierigkeiten und großer Dankbarkeit. Highlights: Eine neue Version von "Jesus in my house" (mit live Publikum von der "Cologne Worship Night") und "Jesus First", ein energiegeladens Christival-Lied.

Durch viele internationale Talente gelingt es der ausgelassenen Lebensfreude, ebenso wie den intimen Momenten Raum zu geben. Diese künstlerische Dimension, haben (an Lothars & Judys Seite) verschiedenste Musikerfreunde auf bemerkenswerte Art umgesetzt : Roy Johnson, der kürzlich mit den "No Angels" auf Tour war, die "Söhne Mannheims" Florian Sitzmann & Ralf Gustke (der auch "Xavier Naidoos" Schlagzeuger ist), der Gospel-Reggae-Chor "Re:mission" aus Birmingham, die Londoner Ausnahmesängerin Eska Mtungwazi, sowie Daniel Jakobi, Michael Fastenrtath, Steve McGregor & Patrick Depuhl von Judy's Band und Michael Janz vom "Beatbetrieb".

"Run to you" - ein Fest, das zum Singen, Tanzen und Stillwerden bewegt!

Tracks

1.Jesus first (Yes I believe)   lyrics  listen
2. You care for us   lyrics  listen
3. Out of the natural   lyrics  listen
4. Fill me with fire   lyrics  listen
5. Call for mercy   lyrics  listen
6. Don't you know   lyrics  listen
7. Extra eyes   lyrics  listen
8. There's you   lyrics  listen
9. Reason to praise   lyrics  listen
10. You are   lyrics  listen
11. Jesus in my house   lyrics  listen

Run to you


1999 "The way we are" produced by Phil Madeira
(Felsenfest)

"The way we are" wurde in Nashville aufgenommen. Phil Madeira, der weitreichende Erfahrung mit Musikern wie Amy Grant, DC Talk, Garth Brooks, Charlie Peacock, the Neville Brothers etc. aufweist, produzierte es. Die Musiker kamen einfach gemeinsam in ein Studio, setzten sich in einen Kreis und spielten die Stücke einfach live ein. Diese Energie und Stimmung sprang auf die ehrlichen Stücke der begeisternden Livemusikerin Judy Bailey über und ließen sie so voll zur Geltung kommen. Die Freude, Natürlichkeit und Tiefe verschmelzen zu einer intensiven Pop-Rock Mischung mit Einflüssen des Reggae und Blues. Und die Bandbreite der Möglichkeiten ist erstaunlich: Leise vorsichtige Lieder finden hier ebenso einen Platz wie übersprudelnde, mitreißende. Dazu kommen noch die umwerfenden Backing Vocals der in Afrika geborenen Eska Mtungwazi. Die Jazz-, Soul- und Dance- Sängerin würzt die Lieder mit ihrem unvergleichlichen Touch. Ein erfrischendes Album zwischen den Welten, das etwas ganz Besonderes geworden ist.
Einigen die Judy's lebendige Musik in ihren Konzerten schätzen, empfinden den Anfang des Albums als etwas ruhig. Aber Tempo und Lebendigkeit nehmen im Verlauf der Scheibe immer mehr zu. In Konzerten hat man gute Chancen "Alright OK", "Every single day", "Susi", oder "The way we are" zu hören. Auch andere Lieder des Albums tauchen bei Liveauftritten immer wieder auf.

Tracks

1.Just to see ya   lyrics  listen
2. Near to my God   lyrics 
3. Willing to find   lyrics 
4. Everybody can feel   lyrics 
5. Alright OK   lyrics 
6. Only free in dreams   lyrics  listen
7. Please let me in   lyrics 
8. The heart - warrior, worrier   lyrics 
9. Every single day   lyrics 
10. Susi   lyrics 
11. The way we are   lyrics 

The Way We Are


1997 "Between you and me" produced by Eddy Grant
(ASAPH Music)

"Between you and me" war ein interessantes Experiment. Das Album wurde von einem der Großen des Reggae, Eddy Grant produziert ("Electric Avenue", "Gimme hope Joanna" und "I don't wanna dance" sind nur einige seiner weltberühmten Hits). Eddy wohnt in Barbados nur zehn Minuten vom Haus von Judys Eltern entfernt. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die beiden sich treffen würden. Unschwer zu erraten das "Between you and me" stärker als jedes andere Album von Judy, ein starkes karibisches Feeling aufweist. Einigen gefällt gerade das. Anderen ist es zu roh. "Between you and me" und "More love" sind auch heute noch Konzert Klassiker. "Songs of Freedom" wurde lange vom Londoner "Premier Radio" gespielt und "Sunny Day" sollte einem endgültig das "Sunshine Feeling" vermitteln ...

Tracks

1.Watershed   lyrics 
2. Don't just keep talking 'bout (the way it is)   lyrics 
3. Do it again   lyrics 
4. It's down to love   lyrics 
5. More love   lyrics 
6. Sunny day   lyrics 
7. Between you and me   lyrics 
8. Wheel of change   lyrics 
9. Songs of freedom   lyrics 
10. One way   lyrics 
11. Sunny Day - T'ank you Jah with Viking Tundah   lyrics 

Between You and Me


1993 "Misdemeanours after Midnight" produced by Steve Thompson
(PILA Music)

"Misdemeanours after Midnight" (wörtlich übersetzt: Kleinere Straftaten nach Mitternacht") wurde in England von Steve Thompson produziert. Zu dieser Zeit war er Graham Kendricks "Musical Director" und Arrangeur. Heute arbeitet er mit einer großen südafrikanischen Kirche und leitet dort ein Studio. Für das Album brachte er eine äußerst erfahrene Gruppe von Musikern zusammen, die teilweise immer noch mit Judy spielen. Der Stil der Aufnahme ist eher arrangiert und die Mehrzahl der Stücke sind ruhiger. Obwohl es auf jeden Fall auch einige äußerst lebendige gibt. Gerade "Can't take it anymore" und "Hidden" sind immer noch Konzerthits. Viele sagen die CD war für sie nicht sofort der Hit, aber mit der Zeit ist sie ihnen ans Herz gewachsen.

Tracks

1.Can't take it anymore   lyrics 
2. Elemental   lyrics 
3. Right there where you are   lyrics 
4. Don't go away   lyrics 
5. Heart of me   lyrics 
6. Mind my moods   lyrics 
7. Vertigo   lyrics 
8. Peter, Judas, Adam or me   lyrics 
9. Hidden <   lyrics 
10. Wheel of change   lyrics 
11. Holding my heart   lyrics 

Misdemeanors


1990 "Not with the weapon" produced by Steve Thompson

(Vergriffen. Kann leider nicht wiederaufgelegt werden.)


Klick SHOP , um diese Musik zu bestellen!

 




Mon, 18-12-2017

ONE
cover
Das neue Album!


Lifesong
cover
Lebenslieder


Travelling
cover
Auf der Reise


Lift Up Your Hearts
cover
A Caribbean Liturgical Celebration


World Vision
Seit Herbst 2002 ist Judy Botschafterin der internationalen Hilfsorganisation WORLD VISION. Mehr dazu:
coverKlick hier!